boysXtended

Kultur hinter Mauern 2.0

Beitrag vom 30. Januar 2019   von   in Allgemein

We did it again. Im Rahmen von „Kultur hinter Mauern“ hatten wir am 29.01.19 zum zweiten Mal einen Auftritt in der Anstaltskapelle der JVA Werl. Nachdem Ele Beuthner vom Kunst- und Literaturverein für Gefangene e.V. uns und den Verein vorgestellt hatte, begann das ca. 1 1/2 stündige Konzert vor ca. 70 Zuhörern. Viele kannten uns noch von unserem ersten Auftritt in der JVA und so war auch wieder direkt nach dem ersten Stück das Eis gebrochen und es gab lautstarken Applaus – wie auch dann den ganzen Abend inklusive ständigen „Zugabe-Rufen“.  Bei Stücken von ZZ-Top und AC/DC (Highway To Hell) ging’s dann mal so richtig ab 🙂 und bei „Wieder hier“ von Westernhagen wurde lautstark mitgesungen. Nach der letzten Zugabe bedankten sich mehrere Zuhörer persönlich für den tollen Abend.

 

Den Dank geben wir gerne zurück an das tolle Publikum, an die Küche für den leckeren Gruß (Schnitzel, Kartoffelsalat und Getränke) und an die Mitarbeiter der JVA für die Hilfe beim Tragen der Anlage!

 

Thanx to Ele für die Fotos und Videos! – Wir kommen (als Gäste) gerne wieder 🙂

... kleines Bronchial-Feintuning vor der JVA

 

Nachlese: Weihnachtsfeier in Bochum

Beitrag vom 9. Januar 2019   von   in Allgemein

Der Kleingartenverein Bochum-Riemke hatte uns für seine Weihnachtsfeier gebucht. Gestartet sind wir mit unserem ca. 1 stündigem Special-Weihnachtsprogramm das guten Anklang fand. Nach dem Besuch vom „Nikolaus“ haben wir dann bis in die Nacht „die Hütte gerockt“. Die Gartenfreunde erwiesen sich als dankbares und sehr tanzfreudiges Publikum, so dass die Tanzfläche bei fast jedem Song voll war. Leider gibt es keine Fotos vom Auftritt sondern nur ein paar Snapshots aus Videos die wegen der Lichtverhältnisse relativ dunkel sind.

 

…und bei der vorhergehenden Probe gab unsere PA plötzlich den Geist auf, so dass wir uns für den Auftritt mit geliehenen Aktivboxen behelfen mussten. Das hat super geklappt – herzlichen Dank dafür an Mario.  

 

 

60. Geburtstag in Volmarstein

Beitrag vom 5. Dezember 2018   von   in Allgemein

Unsere liebe Claudia feierte ihren runden Geburtstag und wir haben es uns nicht nehmen lassen, ihr ein Geburtstagsständchen a la boysXtended zu bringen. Dabei konnten wir auch einige neue Stücke vorstellen. Bei guter Stimmung, einem leckeren italienischem Buffet – wobei die hausgemachten italienischen Rouladen besonders zu erwähnen sind – war es rundum eine gelungene und schöne Party. Beim extra für diesen Abend ins Programm genommene „Bachantenlied“ sangen alle mit „laut Getön“: Nirgends ist’s schöner auf Erden als in Volmarstein ….
Die weiteren Highlights des Abends waren Burkis Kostüme, die für ordentliche Lacher sorgten, die neuen Band-T-Shirts, designed by Uwe und Dets neue Baby-Fog Nebelmaschine, die die Lichtanlage wirkungsvoll betonte und die Hütte zum Leidwesen der singenden Barden eindrucksvoll unter Dampf setzte – hiervon gibt es leider kein Foto.

 

Herbstfest bei der Lebenshilfe

Beitrag vom 29. Oktober 2018   von   in Allgemein

Das Ellen-Buchner-Haus der Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen feierte sein traditionelles Herbstfest und den Tag der offenen Tür. Trotz der (lausig) niedrigen Temperaturen waren viele Gäste gekommen und es war gerade noch so „warm“, dass die Finger zum Spielen beweglich blieben. Aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Mit 2 Sets und einem guten Sound konnten wir zwischendurch sogar die Sonne hervorlocken. Letztlich gab es viel positives Feedback  und es hat mal wieder richtig Spaß gemacht 🙂 Gerne wieder!

 

 

60. Geburtstag im Sauerland

Beitrag vom 20. August 2018   von   in Allgemein

Zu Völlis 60. Geburtstag waren wir ins beschauliche Rösenbeck ins Sauerland gefahren. Diesmal hatten wir einen Anhänger gemietet, um die eigene Anlage aus dem Proberaum mitzunehmen. Das hat sich soundmäßig auf jeden Fall gelohnt. Die Geburtstagsparty fand in der dorfeigenen Grillhütte statt, wobei viele Gäste aber wie wir aus dem „Pott“ angereist waren.
An dem Abend konnten wir erstmalig auch ein paar Partykracher testen und bei dem extra ins Programm genommenen Song SAUERLAND, der „Sauerländer Nationalhymne“ ging der Fisch so richtig ab. In einer Spielpause gab es eine Einlage des Skatclubs und da musste Völli noch zum Oldtimer-TÜV, aber letztlich wurde alles für gut befunden.

 

Tanzfreudiges Publikum, nette Gäste, nette Gastgeber, leckeres Essen, kalte Getränke und wir mittendrin! Vielen Dank an „Völli“ und seine Frau – gerne wieder zum 70. !