boysXtended

Kultur hinter Mauern

Beitrag vom 16. November 2017   von   in Allgemein

Im Rahmen der landesweiten „Knastkulturwoche“ traten wir am 15.11. in der JVA Werl auf. Die JVA hatte für die ganze Woche ein „Potpourri an kulturellen Schmankerln“ in der „Hauspost“ einer Gefangenenzeitung der JVA angekündigt. Neben der Werler Hausband die am Montagabend spielte, waren wir als Live-Act für den Mittwoch als musikalischer „Kulturbeitrag“ in der Anstaltskapelle vorgesehen. Ab 18.20 Uhr füllte sich die Kirche zunehmend mit ca. 120 Zuhörern und nach einer Ankündigung einer Vertreterin der Vereins „Kultur hinter Mauern“ ging’s los mit boysXtended. Bereits nach dem ersten Stück war das Eis gebrochen und es gab lautstarken Applaus – wie dann auch den ganzen Abend. Einen riesigen Sonderapplaus gab es bei Burkis Ukke-Solo weil wir ihn damit zuvor etwas gefoppt hatten. Aber es haben alle den Spaß verstanden und deswegen besonders applaudiert. Nach dem letzten Stück bedankten sich mehrere Zuhörer persönlich für den tollen Abend. Vielen Dank für den Gruß aus der Küche (Frikadellen, Schnitzel und Nudelsalat) und die Hilfe beim Tragen der Anlage! Thanx to Andreas für die Fotos und Videos!

 

Wir kommen (als Gäste) gerne wieder 🙂

 

Pressebericht „Musikalischer Abend hinter Gittern“